Professor Renate Köcher

Professor Renate Köcher

Prof. Renate Köcher

Managing Director of the Allensbach Institute for Demoscopy

Professor Dr. Renate Köcher, geboren 1952 in Frankfurt am Main, hat Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Publizistik in Mainz studiert. 1985 promovierte sie in München zum Dr. rer. pol. mit dem Thema „Berufsethik von deutschen und britischen Journalisten“. 1977 wurde Renate Köcher wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Demoskopie Allensbach und ist seit 1988 Geschäftsführerin des Instituts. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Reform- und Innovationsbereitschaft der Bevölkerung, Akzeptanz neuer Technologien, politische Analysen und Wertewandel. Im Jahr 2003 wurde Renate Köcher der Professorentitel verliehen.

Neben zahlreichen Gastbeiträgen in Publikationen aus Wirtschaft und Gesellschaft schreibt sie regelmäßig für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und ist unter anderem in mehreren Aufsichtsräten renommierter Großunternehmen tätig.