Professor Johanna Mair

Professor Johanna Mair

Prof. Johanna Mair

Hewlett Foundation Visiting Scholar/Stanford Center on Philanthropy and Civil Society

Johanna Mair ist Professorin für Management, Strategie und Leadership an der Hertie School of Governance in Berlin, Deutschland. Zudem ist sie Visiting Scholar am Stanford Center on Philanthropy and Civil Society und die akademische Herausgeberin des Magazins „Stanford Social Innovation Review.“ Von 2001 bis 2011 war Johanna Mair Professorin für Strategisches Management an der IESE Business School in Barcelona. In dieser Zeit war sie unter anderem Gastprofessorin an der Harvard Business School und am INSEAD. Sie unterrichtet heute noch regelmäßig an der Harvard Kennedy School. Ihren PhD in Management erhielt sie vom INSEAD, Frankreich.

In ihrer Forschung beschäftigt sich Johanna Mair mit neuen Organisationsformen und institutionellen Veränderungen, die sowohl wirtschaftliche als auch soziale Entwicklung ermöglichen. Besonders interessiert sie sich dabei für die Rolle unternehmerischen Handelns und innovativer Prozesse.

Neben ihren akademischen Verpflichtungen ist sie Mitglied im Global Agenda Council on Social Innovation des World Economic Forum. Sie berät Regierungen und Stiftungen zum Thema Soziale Innovation und sitzt im Kuratorium und im Aufsichtsrat führender Stiftungen, Impact Investors und Sozialunternehmer.