„Start-ups sind die Treiber der globalen Wirtschaft“

Hannes Ametsreiter betonte die Bedeutung von Start-ups beim "Junge Elite Gipfel" der Zeitschrift Capital und die F-LANE-Teams stellten ihre Unternehmen renommierten Investoren vor.

Hannes Ametsreiter (CEO von Vodafone Deutschland) (Credit: Capital)

Angesichts der Herausforderungen durch die Digitalisierung haben Start-ups eine enorm wichtige Treiberfunktion in der globalen Wirtschaft. Dies erklärte der CEO von Vodafone Deutschland und Mitglied des Executive Committee der Vodafone Group, Dr. Hannes Ametsreiter, auf dem „Junge Elite Gipfel 2017“ des Wirtschaftsmagazins „Capital“, der auf dem EUREF-Campus in Berlin stattfand. Auf dem bereits zum zehnten Mal veranstalteten „Junge Elite Gipfel“ forderte Ametsreiter eine stärkere Förderung von Frauen als Gründerinnen. Das sei eine wichtige Voraussetzung zur Verbesserung der Chancengleicheit: „Start-ups sind ein entscheidender Impulsgeber der Gigabit-Gesellschaft. Allerdings werden weltweit nur 14,8 Prozent der Unternehmen von Frauen gegründet. Das muss sich ändern. Deshalb haben wir F-LANE gestartet: den europaweit ersten Accelerator im Tech-Bereich von und für Frauen.

Hannes Ametsreiter und Horst von Buttlar (Chefredakteur Gruner & Jahr) (Credit: Capital)

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Generation Macron – Zeit für Verantwortung!“. Sie wird für die Mitglieder der „Jungen Elite – Top 40 unter 40“ in den vier Bereichen Politik & Staat, Gesellschaft & Wissenschaft, Management und Unternehmen ausgerichtet, die „Capital“ alljährlich kürt.

Heutzutage Führungskraft zu sein, erfordere sehr viel mehr als Leistung allein. „Um Vorbild für andere im Unternehmen und die Gesellschaft zu sein, bedarf es Charakterstärke und Selbstreflektion.“ Dies betonte die ehemalige Bundesverfassungsrichterin Dr. Christine Hohmann-Dennhardt.

Das Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation war in diesem Jahr Kooperationspartner des „Capital Junge Elite Gipfels“. Auf der Veranstaltung wurde ebenfalls der finale Pitch der fünf ausgewählten internationalen Startups des F-LANE Accelerators vor Investoren und der Jungen Elite durchgeführt: GapsquareGood On YoumoWozaSou Sou und Kaaro Health.

F-LANE-Team (Credit: Christina Richter)

F-LANE ist ein mehrmals jährlich stattfindender sechswöchiger Accelerator für bis zu fünf Start-ups im Tech-Bereich, die sich für die Stärkung von Frauen einsetzen. Sozial engagierte Gründerinnen und Gründer werden dazu eingeladen, in Berlin zu arbeiten, zu lernen und zu leben. Dazu kooperiert das Vodafone Institut mit der Social Entrepreneurship Akademie und dem Impact Hub Berlin. Bewerbungen für die dritte Runde werden ab dem 20.11.2017 unter www.f-lane.com entgegengenommen.